E. van Wijk Logistik wird trotz Netzengpässen nachhaltiger

E. van Wijk Group - ein internationales Logistikunternehmen mit mehr als 75 Jahren Erfahrung - bleibt auch in einem Markt voller Herausforderungen innovativ. Das Unternehmen will nachhaltiger werden und setzt in naher Zukunft unter anderem auf nachhaltig aufgeladene Elektro-Lkw, Batterien und Solaranlagen. Und das ist gar nicht so einfach, denn das Unternehmen kämpft mit Engpässen im Stromnetz.

Selbst erzeugter erneuerbarer Strom

Um die Elektro-Lastwagen nachhaltig aufzuladen und das Gebäude der E. van Wijk Group optimal zu nutzen, installiert Zonnegilde eine Solaranlage mit bis zu 2.800 Solarmodulen. Das reicht aus, um jährlich rund 1.412 MWh nachhaltige Energie zu erzeugen. "Mit dem Konzept 'Laden mit Solarenergie' von Zonnegilde unterstützen wir Unternehmen aus dem Transportsektor dabei, den nächsten Schritt in Richtung elektrisches Fahren zu setzen", sagt Gerard de Ruiter von Zonnegilde. Der Solarstrom darf nicht in das Stromnetz eingespeist werden, da das lokale Stromnetz überlastet ist, sondern muss vollständig von der E. van Wijk Group selbst genutzt werden.

Lösung

Die Lösung: iwell installiert ein intelligentes Batteriesystem mit einer Leistung von 1 MW und einer Kapazität von 4,3 MWh. Damit kann der hohe Strombedarf der Elektro-Lkw trotz Netzüberlastung gedeckt werden. Gleichzeitig steht genügend Kapazität zur Verfügung, um Solarstrom zu speichern und an die Schnellladesäulen abzugeben.

Das intelligente Batteriesystem ist mit den größten Stromverbrauchern und Generatoren auf dem Gelände verbunden. Das System steuert die Solaranlage und die Schnellladestationen für die Elektro-LKWs und stellt gleichzeitig sicher, dass die Netzanschlusskapazität nicht überschritten wird. Auf diese Weise fungiert das intelligente Batteriesystem als Dirigent der lokalen Energieströme. So steht immer genügend Strom in der richtigen Menge zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung.

Vorbereitungen für eine grüne Zukunft

Ewout van Wijk, Geschäftsführer der E. van Wijk Group, verdient unserer Meinung nach Anerkennung für seine Vision der Zukunft des Verkehrssektors. Er hat erkannt, dass die Energiewende den Kern seines Unternehmens verändern wird. Energie und Energiemanagement werden zu einem immer wichtigeren Teil seines Transportgeschäfts. Er wählt einen intelligenten und innovativen Ansatz. Statt abzuwarten, arbeitet Ewout bereits an einem rein elektrischen Geschäftsmodell. iwell ist stolz darauf, die E. van Wijk Group dabei zu unterstützen.

Ewout van Wijk sagt, er habe sich für iwell entschieden, weil "das Batteriesystem intelligent und flexibel ist, wenn es darum geht, meine Energie vor Ort zu verwalten, und weil es sich auf einem relativ neuen Markt bewährt hat".

Welcher Cube passt zu Ihnen?

Entdecken Sie, welches intelligente Batteriesystem zu den Energieproblemen Ihres Unternehmens passt.

Reageer op dit artikel