Installation eines intelligenten Batteriesystems für Oegema Transport

Oegema Transport, mit Sitz in Dedemsvaart, bereitet sich mit einem innovativen Ladeinfrastrukturprojekt auf eine nachhaltige Zukunft des Transportsektors vor. Das Projekt wird entwickelt durch Zonnegilde. Das Projekt von Zonnegilde 'Laden mit Solarenergie' wird in Zusammenarbeit mit dem Launching Partner Oegema in die Praxis umgesetzt. Für dieses Projekt hat iwell ein intelligentes Batteriesystem zur Speicherung und Verwaltung der erzeugten Energie installiert. ABB liefert die Schnellladesäulen für die Ladezone.

Das Batteriesystem Mega Cube Modular von iwell sorgt für ein reibungsloses Zusammenspiel von Schnellladesäulen, Elektrofahrzeugen und Solarmodulen. Als Dirigent der Energieströme sorgt das Batteriesystem dafür, dass die Elektro-Lastwagen immer mit Solarenergie aufgeladen werden. Auch wenn die Sonne nicht scheint.

Die Kombination von Solaranlage und intelligenter Batterie ergibt ein interessantes Geschäftsmodell. Denn nachhaltiger Strom (wenn die Sonne scheint) ist oft auch der günstigste. Der Mega Cube Modular von iwell reagiert geschickt auf schwankende Energiepreise, lädt sich zum richtigen Zeitpunkt auf und gibt die Energie zum richtigen Zeitpunkt wieder ab.

Oegema erhält zudem THG-Zertifikate für die Bereitstellung und den Betrieb von Elektroautos. Außerdem ist Oegema jetzt und in Zukunft weniger anfällig für Energiepreisschwankungen. Angesichts der Tatsache, dass die Stromkosten einen immer größeren Anteil an den Gesamtkosten des Unternehmens ausmachen, ist das nicht unwichtig.

Der Mega Cube Modular von Oegema Transport hat eine Kapazität von 3,225 MWh und eine Leistung von 1,5 MW. Das System arbeitet perfekt mit dem großen Solardach mit einer Leistung von 1,8 MWp zusammen. In diesem Jahr nutzen 6 Elektro-Lkw das intelligente Energiesystem. Bald sollen es 36 sein.

In Zeiten, in denen die Batterie nicht zum Aufladen von Elektro-LKWs genutzt wird, setzt Eneco das Batteriesystem auf dem Regelenergiemarkt ein. Das sorgt für ein stabileres Stromnetz und trägt dazu bei, Ungleichgewichte im Stromnetz zu vermeiden.

Oegema Transport beweist, dass der Übergang zu einem nachhaltigeren Transportsektor möglich ist und nimmt eine Vorreiterrolle ein. Dank intelligenter Energiespeicherung kann Oegema die Herausforderungen der Nachhaltigkeit, wie zum Beispiel Netzengpässe, meistern.

Jan Willem de Jong, Geschäftsführer von iwell, lobt die Innovationskraft von Zonnegilde und Oegema: "Es zeigt, wie ein nachhaltiges Geschäftsmodell für Transportunternehmen aussehen kann. Damit bereitet sich das Unternehmen auf eine Zukunft vor, in der immer mehr Kunden Nachhaltigkeit fordern. Wir sind stolz darauf, mit unserer intelligenten Software und unserer Batterie dazu beitragen zu können."

Welcher Cube passt zu Ihnen?

Entdecken Sie, welches intelligente Batteriesystem zu den Energieproblemen Ihres Unternehmens passt.

Reageer op dit artikel