iwell beschleunigt die deutsche Energiewende mit intelligenten Batteriesystemen

Das europäische Distributionszentrum einer weltweit bekannten Bekleidungsmarke in Nordrhein Westfalen wird mit intelligenten Lösungen zur Energielenkung und -speicherung von iwell ausgestattet

Düsseldorf, 28. November 2023 - iwell, ein niederländischer Anbieter von intelligenten Energiespeicherlösungen, baut die europäische Energieinfrastruktur um. Jetzt expandiert das Unternehmen aus Utrecht nach Deutschland und eröffnet in Düsseldorf seinen zweiten Standort. iwell startet gleich mit einem Großprojekt: Um das neue europäische Zero-Waste-Distributionszentrum einer weltweit bekannten Bekleidungsmarke nachhaltiger zu machen, setzt iwell seine smarten Lösungen für Energiemanagement und -speicherung ein.

Das Unternehmen hat mit Sunrock, einem europäischen Investor, Entwickler und Eigentümer von PV-Solardachanlagen, sowie dem Projektentwickler Delta Development zusammengearbeitet, um das neue 70.000 m² große europäische Vertriebszentrum der Bekleidungsmarke mit seinem intelligenten Batteriesystem auszustatten. Das ESG-konforme Gebäude wird mit einem System ausgestattet, das Energie nachhaltig, lokal und effizient verwaltet. Es steuert Sonnenkollektoren und Ladestationen, um die Nutzung der erzeugten sauberen Energie zu optimieren. Überschüssige Solarenergie wird gespeichert, damit sie in sonnenärmeren Zeiten genutzt werden kann. Das Zentrum in Dorsten, Nordrhein-Westfalen, wird im April 2024 fertiggestellt sein.

Energiewende rentabel gestalten

Unternehmen in Deutschland sehen sich mit einer zunehmenden Dringlichkeit konfrontiert, nachhaltiger zu werden. Laut EEG soll sich der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung bis 2050 auf mindestens 80 Prozent steigern. „Deutsche Unternehmer:innen müssen handeln. Doch die Bezahlbarkeit der Energiewende bereitet ihnen Sorgen“, sagt Jan Willem de Jong, Mitgründer und CEO von iwell. „Deshalb wird die Nachfrage nach nachhaltigen Lösungen, die sich schnell amortisieren, immer größer. Investitionen müssen sich schließlich auszahlen. Wenn man zudem bedenkt, dass Unternehmer:innen mit der aktuellen Volatilität der Energiepreise konfrontiert sind, wird deutlich, warum die Bezahlbarkeit der Energiewende so stark mit der Machbarkeit verknüpft ist.“ iwell ermöglicht seinen Kund:innen, rentabel auf erneuerbare Energien umzusteigen. Mit dem Batteriespeicher können Nutzer:innen die Effizienz ihrer Energieversorgung erhöhen und mehr Transparenz über ihre Kosten gewinnen.

Abhängigkeit von überlasteten Stromnetzen vermeiden

Die Energiewende fordert zudem das Stromnetz heraus. Nachhaltigkeit und Elektrifizierung bergen europaweit die Gefahr einer Überlastung der Stromnetze. So steigt die Nachfrage nach Batteriespeichern rapide an. Über 250 niederländische Unternehmen nutzen derzeit einen Batteriespeicher von iwell mit einer Leistung von 70 MWh. Viele von ihnen sind so weniger abhängig vom überlasteten niederländischen Stromnetz. De Jong: „Die Überlastung der Netze stellt in den Niederlanden eine große Herausforderung dar. Auch in Deutschland wird dies der Fall sein, wenn die Energiewende weiter Fahrt aufnimmt. Neben den Kosten und der Verfügbarkeit von Energie ist dies für uns ein zusätzlicher Grund, unsere Lösungen in ganz Europa auszurollen, angefangen mit dem Zero-Waste-Distributionszentrum von Levi's.“

Expansion nach ganz Europa

Mit der Expansion nach Deutschland möchte iwell innerhalb von fünf Jahren eine Energiekapazität von 500 MWh realisieren. Dies entspricht der Versorgung von ca. 1.500 Gewerbegebieten mit lokaler, sauberer Energie. Die Ambitionen beschränken sich jedoch nicht nur auf die Energiewende und den Klimawandel in den Niederlanden und Deutschland. iwell nimmt derzeit an europaweiten Ausschreibungen teil und prüft Erweiterungen und Projekte in mehreren Ländern. „Für uns ist die Expansion nach Deutschland ein erster Schritt von vielen. Wenn wir verhindern wollen, dass die Ambitionen des europäischen Green Deals ins Stocken geraten, müssen wir unsere Lösungen in ganz Europa ausrollen, angefangen mit Deutschland“, so de Jong.

Über iwell

iwell entwickelt und vertreibt intelligente Batteriespeicher, mit denen Unternehmen mehr Strom vor Ort erzeugen und verbrauchen und ihre Energiekosten reduzieren können. Sie fördern damit ihr Wachstum und ihre Nachhaltigkeit. iwell hat sich zum Ziel gesetzt, die größten Herausforderungen der Energiewende anzugehen: Überlastung der Netze, steigende Energiepreise, Abhängigkeit von anderen Ländern bei der Energieversorgung, Verschlechterung des Geschäftsklimas und die Wahrscheinlichkeit eines Beschäftigungsrückgangs, Tempo der Energiewende und mehr. Bereits über 250 Projekte mit einem Ertragsmodell für Unternehmer:innen wurden realisiert.

Jetten kondigt verregaande nieuwe maatregelen aan tegen netcongestie

Demissionair Minister Rob Jetten van Klimaat en Energie heeft nieuwe verregaande maatregelen tegen Netzengpässen aangekondigd. In einem Kamerabrief erklärt Jetten, wie der Raum gestaltet ist, und erklärt, dass "das ganze Land so gut wie leer ist". In vielen Gegenden sind die Wachtruppen für eine Flucht auch viel länger.

Buiten de piekuren

Jetten kwam gisteren met een pakket aan maatregelen waar vooral afnemers van stroom te maken gaan krijgen. Zo wil Jetten bedrijven verplichten om aan te geven bij hun netbeheerder of zij mogelijkheid zien om buiten de piekuren - vaak aangemerkt als tussen 16.00 en 20.00 uur - stroom af te nemen. Wenn der Minister also wissen will, welche Bedingungen die Bediensteten dort erfüllen wollen, wird er "seinen Preis" festlegen. 

Die Unternehmen sind eher bereit, mit Netzbetreibern zu arbeiten, die flexible Tarife für die Kuchen anbieten. Daraus ergibt sich in der Praxis jedoch nur ein geringer Anreiz für die Unternehmen. Darüber hinaus gibt es eine Warnung, die besagt, dass die Unternehmen sich nicht melden sollen, da die Überhitzung auch eine große Belastung darstellt.

Eine andere Regel besagt, dass Verträge, die nur 24 Stunden pro Tag den Raum gegen ein bestimmtes Vermogen absichern, nicht mehr abgeschlossen werden können. Bei Jetten sind solche Verträge ein "Premium-Produkt" und werden als flexible und gut durchdachte Verträge zum Standard.

Versnelling van uitbreiding

Neben den Regeln für die Raumaufteilung wird Jetten auch Regeln für die Verplanung von Projekten für die Raumaufteilung aufstellen. Es ist wichtig zu wissen, dass auch ein großer Spannmast gebaut werden kann, da die Vermessung nicht vollständig ist. Der Grund dafür ist, dass dieses Projekt einen "unbestreitbar wichtigen Stellenwert" hat. Dies kann als Begründung für ein regionales Problem der Netzüberlastung für viele Bürgerinnen und Bürger dienen. Der Minister wird auch den Vergunningverleningsprozess durch die Umsetzung von Projekten in die Praxis umsetzen, so dass diese nicht mehr als notwendig angesehen werden. Diese Regel dient dazu, lange Bearbeitungsverfahren zu vermeiden.

Als letzte Regel wurde ein Geldbetrag festgelegt, um die Verzwingung des Netzes zu verlängern.

Word onafhankelijk(er) van het net

Alle und alle sorgen für mehr Sicherheit für die Unternehmen. Unternehmen, die ihre Prozesse auf die Notwendigkeit hin ausrichten, 24 Stunden pro Tag ein befristetes Vermogen zuzulassen, dürfen nicht schikaniert werden. Die Maatregelen verhogen de mate van afhankelijkheid van het grillige stroomnet, waarop de juiste hoeveelheid stroom een onzekerheid wordt. 

Wir bieten unseren Kunden im offenen Raum eine Vielzahl von Möglichkeiten. Wenn Sie als Unternehmen eigene Energie benötigen und diese nutzen möchten, sind Sie mit diesem Netz sehr gut beraten. So können Sie die stürmischen Umgebungen und / oder die Unregelmäßigkeiten im Stromnetz nicht übersehen. Ein schlankes Batteriesystem sorgt dafür, dass Sie mehr als genug Energie und Kapazität zur Verfügung haben, um die Batterie zu laden oder zu verbrauchen. Wek je eigen zonne-energie op en slaze deze op in de batterij om later te kunnen gebruiken. Minimalisieren Sie den Namen des Netzes und lassen Sie den Strom, den Sie benötigen, 24 Stunden pro Tag abschalten. Wie funktioniert das? Lesen Sie hier.

Installation eines intelligenten Batteriesystems für Oegema Transport

Oegema Transport, mit Sitz in Dedemsvaart, bereitet sich mit einem innovativen Ladeinfrastrukturprojekt auf eine nachhaltige Zukunft des Transportsektors vor. Das Projekt wird entwickelt durch Zonnegilde. Das Projekt von Zonnegilde 'Laden mit Solarenergie' wird in Zusammenarbeit mit dem Launching Partner Oegema in die Praxis umgesetzt. Für dieses Projekt hat iwell ein intelligentes Batteriesystem zur Speicherung und Verwaltung der erzeugten Energie installiert. ABB liefert die Schnellladesäulen für die Ladezone.

Das Batteriesystem Mega Cube Modular von iwell sorgt für ein reibungsloses Zusammenspiel von Schnellladesäulen, Elektrofahrzeugen und Solarmodulen. Als Dirigent der Energieströme sorgt das Batteriesystem dafür, dass die Elektro-Lastwagen immer mit Solarenergie aufgeladen werden. Auch wenn die Sonne nicht scheint.

Die Kombination von Solaranlage und intelligenter Batterie ergibt ein interessantes Geschäftsmodell. Denn nachhaltiger Strom (wenn die Sonne scheint) ist oft auch der günstigste. Der Mega Cube Modular von iwell reagiert geschickt auf schwankende Energiepreise, lädt sich zum richtigen Zeitpunkt auf und gibt die Energie zum richtigen Zeitpunkt wieder ab.

Oegema erhält zudem THG-Zertifikate für die Bereitstellung und den Betrieb von Elektroautos. Außerdem ist Oegema jetzt und in Zukunft weniger anfällig für Energiepreisschwankungen. Angesichts der Tatsache, dass die Stromkosten einen immer größeren Anteil an den Gesamtkosten des Unternehmens ausmachen, ist das nicht unwichtig.

Der Mega Cube Modular von Oegema Transport hat eine Kapazität von 3,225 MWh und eine Leistung von 1,5 MW. Das System arbeitet perfekt mit dem großen Solardach mit einer Leistung von 1,8 MWp zusammen. In diesem Jahr nutzen 6 Elektro-Lkw das intelligente Energiesystem. Bald sollen es 36 sein.

In Zeiten, in denen die Batterie nicht zum Aufladen von Elektro-LKWs genutzt wird, setzt Eneco das Batteriesystem auf dem Regelenergiemarkt ein. Das sorgt für ein stabileres Stromnetz und trägt dazu bei, Ungleichgewichte im Stromnetz zu vermeiden.

Oegema Transport beweist, dass der Übergang zu einem nachhaltigeren Transportsektor möglich ist und nimmt eine Vorreiterrolle ein. Dank intelligenter Energiespeicherung kann Oegema die Herausforderungen der Nachhaltigkeit, wie zum Beispiel Netzengpässe, meistern.

Jan Willem de Jong, Geschäftsführer von iwell, lobt die Innovationskraft von Zonnegilde und Oegema: "Es zeigt, wie ein nachhaltiges Geschäftsmodell für Transportunternehmen aussehen kann. Damit bereitet sich das Unternehmen auf eine Zukunft vor, in der immer mehr Kunden Nachhaltigkeit fordern. Wir sind stolz darauf, mit unserer intelligenten Software und unserer Batterie dazu beitragen zu können."

Bouwinvest nimmt 63 Appartementkomplexe mit schlanken Batteriesystemen von iwell in Betrieb

Der Großinvestor Bouwinvest Real Estate Investors hat seine 300 Wohnkomplexe und sich selbst in ein neues Milieu eingebettet. Laut Eric-Jan Dekkers, Manager Technical Management des 'Residential Fund' von Bouwinvest, sollen alle 19.000 Wonings in den Komplexen im Jahr 2045 vollständig 'Paris Proof' sein. Hierfür müssen noch viele weitere Maßnahmen ergriffen werden. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt u.a. auf 63 Appartementkomplexen, in denen AC-Lader für Elektroautos installiert werden sollen. "Die Batteriesysteme von iwell lossen das Problem, dass auf der einen Seite der Stromverbrauch enorm ansteigt, während auf der anderen Seite der Netzverbund nicht ausreicht, um größere Schäden zu vermeiden."

Duurzame zonne- en windenergie

Die Batteriesysteme von iwell wurden overdag mit ingekochte, duurzaam opgewekte zonne-energie aufgeladen. En 's nachts, als het flink waait, gebeurt hetzelfde met windenergie. Die schlanken Energiesysteme sind in der Lage, die beschreibbare Windenergie in die Batterie zu integrieren, so dass eine optimale Mischung aus Windenergie und Windenergie entsteht. So optimiert das selbstladende Batteriesystem alle Energieströme innerhalb eines Gebäudes, z.B. für die Versorgung von Fahrzeugen, Liften und Geländern, aber auch für die Versorgung von Parkplätzen und für die Wechselstromversorgung von Elektroautos. Das System schaltet auch die Spitzenlast ab (Peak Shaving).

Zelflerend batterijsysteem as oplossing

Dekkers nennt eine Regel, mit der er die Notwendigkeit einer schlanken Lösung verdeutlicht: "Ab 2030 wird die Gemeinde Amsterdam alle Benzin- und Dieselautos innerhalb des Rings A10 verkaufen. Andere Städte, wie Utrecht und Rotterdam, werden den Verkehr aus der Stadt heraus nicht mehr aufrechterhalten können. Er zal daar dus een enorme vraag naar het elektrisch laden van auto's ontstaan. Das Schönste ist natürlich, dass man ein Auto im Haus hat. Aber bei Appartements ist das nicht möglich. Da ist auch der Zugang zum Haus nicht zu empfehlen. Het gebouw kan niet meer elektra leveren dan dat het al doet." Außerdem soll die Netzverdichtung, die im ganzen Land durch die Ausbreitung von Netzlöchern immer wichtiger wird, laut dem Netzbetreiber TenneT bis 2030 nicht aufgehoben werden. Vincent Ruijter, CCO von iwell, weist darauf hin: "Das größte Problem ist, dass der Netzausbau des Wohngebäudes auf der Grundlage der in der Wohnung befindlichen Produkte erfolgt. Die Kuchen sind in der Woche nach dem Aufstehen und ab einer Stunde oder ab fünf Uhr mittags geöffnet. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, den Betrieb von Elektroautos zu stoppen, und das kann man nicht ändern."

In 2022 gestart met uitrol Power Cubes

Das nächste Jahr wurde mit der Platzierung von 10 Power Cubes mit 30 kWh Energie begonnen, die in den 10 Komplexen in insgesamt 40 AC-Ladern untergebracht werden können. Zusätzliche Batterien können im nächsten Jahr in den übrigen 53 Komplexen bis zu 200 AC-Lader aufgestockt werden, so dass die Komplexe auch mit schlanken Akkus betrieben werden können. Dekkers merkt das an: "Het is vanzelfsprekend niet de bedoeling dat één van de bewoners van half vijf tot de volgende ochtend zijn auto aan de lader laat staan. Zoveel AC-laders kunnen we niet plaatsen, maar dat hoeft nu ook nog niet. In der Praxis hat sich gezeigt, dass die notwendige Ladekapazität nicht ausreicht, um das Auto zu betreiben."

Grotere opgave

Al die 19.000 woningen in de huidige portefeuille van Bouwinvest zullen de komende jaren een verduurzamingsslag moeten maken om energiezuiniger en aardgasvrij te worden. Dekkers: "Es gibt neue technische Möglichkeiten, und die werden in der Zukunft immer besser werden. Wir haben eine Route festgelegt, auf der wir unser Ziel ('Paris Proof' im Jahr 2045) während der kommenden Jahre erreichen können. Aber das ist nicht der Fall. Wir sind namentlich sehr dankbar für die Einsetzung von Nachfolgern. Wir können uns nicht darauf verlassen, dass die neuen Temperaturregler in einer Wohnung installiert sind oder dass sie in einer Wohnung installiert sind. In der Praxis bedeutet dies, dass wir 19.000 Tafelsymbole verwenden müssen, um unsere Planungen zu optimieren. Um alle diese Aufgaben zu bewältigen, müssen Sie sich nicht mit einem umfangreichen Handbuch oder einer schönen Mappe zufrieden geben. Daher sollten wir alles, was wir im Haushalt haben, auf die individuellen Bedürfnisse abstimmen."
Ruijter vult nog aan: "Wenn die 63 Appartementkomplexe mit Zonenspannern ausgestattet sind, können die Batterien auch für die Nutzung der Zonenenergie verwendet werden."

Gedeputeerde en wethouder zetten eerste Mega Cube van iwell op stroom bij elektriciteitscentrale van Eneco in Utrecht

Der Mega Cube von iwell ist ein intelligentes Batteriesystem mit einer Kapazität von 14MWh und einem Vermogen von 7MW. Dank einer Echtzeit-Kopplung mit stromsparenden Energieträgern stimuliert die Batterie den Ausbau der Energieversorgung in den Niederlanden. Der Grund dafür liegt in der Verminderung des Gasverbrauchs in der Eneco-Elektrizitätszentrale in Utrecht. Huib van Essen, gedeputeerde van Provincie Utrecht (u.a. Ressort Energietransitie en Klimaat) und de Utrechtse wethouder Lot van Hooijdonk (u.a. Ressort Mobiliteit en Energie) stelden op 8 maart de Mega Cube in werking door deze 'op stroom' te zetten. Das Projekt wird von der RVO mit Hilfe eines DEI+-Zuschusses gefördert.

Minder Gas

iwell hat bei der Realisierung des Mega Cubes die Hardware und Software zur Überwachung und Steuerung des Batteriesystems entwickelt und ist auch ein Projektmanager. Die Batterie wird von Eneco in Betrieb genommen, um den Ladezustand der Batterie zu überwachen und den Ausgleich der ein- und ausgehenden Energie im Netz zu gewährleisten. Hierdurch kann die Zentrale einen Stromkreislauf öffnen, um die Energiezufuhr und die Produktivitätskapazität der zentralen Batterie zu erhöhen. Dies sorgt für eine Verminderung der Gasverbräuche.

Groene Stroom

Mit dem FlexiDao-Überwachungssystem wird der Mega Cube in den niederländischen Energie- und Windparks eingesetzt. Der Mega Cube ist auf dem Eneco-Gelände in 6 lose Container aufgeteilt, die mit drei Transformatoren ausgestattet sind. Durch die Verwendung dieses großen Batteriesystems ist die Energie weniger anfällig für fossile Brennstoffe in dieser Zeit. Das System spart 2,6 Kilotonnen COpro Jahr, was dem jährlichen Verbrauch von etwa 2.600 Tonnen entspricht. Während des gesamten Ausstoßes der Batterie werden 40 Kilotonnen CO2  bespaard.

Würfel en Mega Cubes

iwell ist im Mai 2016 mit der Einführung von intelligenten Akkusystemen (Cubes genaamd) unter anderem für Logistik- und Industriebetriebe, Spediteure und Unternehmen gestartet. Die Firma bietet eine vollständige Energieversorgung durch das Batterieladesystem, die Software und das Zubehör für die schlanke Installation von Ladestationen, Zapfstellen, Wärmepumpen und anderen Geräten. Hiermee optimaliseert het bedrijf alle energiestromen within een gebouw, vlakt de piekbelasting af (peak shaving) en corrigeert het continu afwijkingen in de 50Hz frequentie. Diese kurzfristigen, kleinen Schwankungen in dieser Frequenz können bei bestimmten Geräten und Maschinen in der Produktentwicklung für die Speicherung berücksichtigt werden. Die ultraschnelle Korrektur durch das Batteriesystem sorgt dafür, dass der gesamte Maschinenpark immer wieder neu gestartet werden kann.
Während die Cubes für die Nutzung in den lokalen Netzwerken von Unternehmen und Wohnkomplexen geeignet sind, sind die Mega Cubes für die Nutzung des Stromnetzes geeignet. Ein Mega Cube ist für 14 MWh und 7 MW geeignet. Zur Verdeutlichung: Ein Standard Cube ist für 10 kWh geeignet; ein Mega Cube ist also für 1.400 gewonene Cubes in einem System geeignet.

Versnelling energietransitie

De wisselende energieprijzen zorgen voor een enorme versnelling van de energietransitie. Unternehmen und große Konzerne investieren massiv in Wärmepumpen, Solarpaneele und Ladestationen, Elektrizitätswerke versorgen ihren Wagenpark und schalten von Gas auf Strom um. Mit einem schlanken Batteriesystem können sie ihren stark beanspruchten Raum optimal nutzen und so ihren Stromverbrauch minimieren. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Kosten, sondern bietet auch in vielen anderen Bereichen Vorteile für die Verlagerung der Abflussmenge. Etwas, das in Verbindung mit einer hohen Netzbelastung sehr wichtig ist.

Über iwell

iwell will schone en betaalbare energy voor iedereen; één van de grootste uitdagingen van onze tijd. Die Energiewirtschaft ist auf Veranderung bedacht. Aber das kostet viel Zeit. Die Energieversorgung wird direkt und schnell auf die Energieversorgung von morgen umgestellt. Einfacher, schneller und effizienter. Mit den intelligenten Batterien kann der Weg in eine bessere Welt neu geebnet werden. iwell hat die größte Anzahl von Batterieanlagen in den Niederlanden realisiert. Zu diesem Zeitpunkt gibt es in mehr als 200 Unternehmen ein System von iwell, darunter große Konzerne, A.S.R, BouwInvest, Havenbedrijf Rotterdam, Prologis und mehr als 25 Unternehmen.

Über Eneco

Eneco ist ein internationales Energieunternehmen, das sich für die Entwicklung der Energiewirtschaft einsetzt. Mit unserem One Planet Plan haben wir uns zum Ziel gesetzt, bis 2035 unsere Energieversorgung und die unserer Kunden vollständig klimaneutral zu gestalten. Es geht um radikale Elektrifizierung, die Nutzung von Erdgas für die Produktion und den Einsatz von Energie sowie die Vermeidung von Überhitzung. Wir investieren in stromsparende Produktentwicklungen, die Vermeidung von Energieverlusten und schlanke Energieverluste für Verbraucher und Unternehmen. Wir arbeiten auch an der stromsparenden Energieversorgung für andere Menschen. www.eneco.nl

Eneco schaltet Mega Cubes ein, um die Energiewende zu beschleunigen

Onlangs hebben wij een samenwerking met Eneco ondertekend. Mit unseren Mega Cubes ist Eneco weer een stapje harder in het versnellen van de energietransitie. 

Klimaatneutraal voor een leefbare planeet

Eneco wird im Jahr 2035 klimaverträglich sein; nicht nur bei den eigenen Aktivitäten, sondern auch bei der Energie, die Eneco an seine Kunden liefert. Dies ist ein ehrgeiziges Ziel, das in dem Bericht Eneco Ein Planet Klimaatplan NL. Hierin stellt Eneco fest, dass, wenn wir das Flugzeug an die nächsten Generationen abgeben, wir die Erde nicht wärmer als 1,5 °C machen dürfen. Das Unternehmen ist sich auch hier seiner Verantwortung bewusst und investiert in eine CO2-neutrale Energiewende. Der Einsatz von Batterien, wie z.B. dem Mega Cube, bietet auch hier einen wichtigen Vorteil.

Serieus groot

Mit dem Mega Cube können Sie dafür sorgen, dass auch lokal erzeugte, stromsparende Energie verbraucht werden kann. Es lohnt sich nicht nur, in das Energiewerk zu investieren, sondern auch, die Kosten zu senken. Ein Mega Cube ist für 14 MWh und 7 MW gut geeignet. Zur Verdeutlichung: ein einzelner Cube ist für 10 kWh geeignet, ein Mega Cube ist also für 1.400 einzelne Cubes in einem System geeignet. Das ist eine sehr große Menge. So können wir die Nutzung von fossiler Energie in der Natur und die Nutzung von Gas in der Natur verantworten. Wir stellen den Mega Cube und die Software zur Überwachung des Batteriesystems zur Verfügung. Eneco überwacht die Batterie und nutzt die Flexibilität der Batterie, um das Portfolio und das Stromnetz auszubalancieren. Mit dem Einsetzen der Batterie wird die Energietransitleistung gut genutzt. In de haarvaten van het net in de woningen en bedrijven. Aber auch auf den Wegen des Stromnetzes mit Megabatterien.

Koplopers  

Eneco ist ein führender Anbieter im Bereich der Energiewirtschaft und des Batterieverbrauchs. Die Firma ist nicht die einzige, die in diesem Bereich tätig ist. Auch einige niederländische Großbanken haben den Plan, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Hier wird später mehr darüber berichtet. 

Interesse?

Sie haben auch einen Plan, um Grootschalige Opslag toe te pass? Neem gerust contact met ons opWir haben gemeinsam mit Ihnen darüber nachgedacht, wie wir einen schönen Aufenthalt gestalten können.

Dieses Projekt wird mit Unterstützung des Ministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten und des Rijksdienst voor Ondernemend Nederland durchgeführt.

Auch Sunrock bietet Ihnen eine schlanke 1 MW-Batterie an.

Sunrock und Prologis bauen zu diesem Zeitpunkt ein völlig neues Vertriebszentrum in Tilburg auf. Das Besondere an diesem Standort ist, dass der Netzausbau kleiner ist als der Betrieb einer Solaranlage. Dank des Einsatzes unserer schlanken 1 MW-Batterie produziert die Anlage einen ausreichend großen Stromspeicher für das Magazin, aber auch für den Einzelhandel, den Hufschmied und auch für elektrische Verkehrsmittel. Auch in diesem Jahr wird die komplette Installation durchgeführt.

Duurzame Energie ist nicht mehr zu stoppen

Prologis, Sunrock, Landport-Batterien en iwell mogen een mooie samenwerking aankondigen. Wir arbeiten hier nicht mit den kleinsten Parteien zusammen. Sunrock ist einer der größten Anbieter von Freizeitparks auf niederländischen Straßen. Sie arbeiten seit Jahren mit Prologis zusammen, einem der weltweit größten Anbieter von Vertriebszentren. Diese großen Unternehmen sind darauf bedacht, dass die Kombination von zonnepanelen en batterijen steeds belangrijker wordt. Das wirkt auf uns natürlich wie Musik in den Ohren.

Helaas, het net is vol

Wie wichtig die Kombination von Sonnenkollektoren und dünnen Batterien in der Welt der erneuerbaren Energien ist, haben Sunrock und Prologis auf der Pressekonferenz erklärt. Het team van Sunrock kreeg de opdracht om een groot Tilburgs distributiecentrum te verduurzamen. Das Gebäude des Vertriebszentrums bietet mit 88.000 vierkantigen Metern viel Platz für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen. Helaas. Net als bij Voetbalvereniging Nieuw-Buinen gooide de netbeheerder roet in het eten. Er komt nu 4 MWp aan zonnepanelen op een 1.750 kVA netaansluiting. Allerdings ist der Zonnedak mehr als doppelt so groß wie die Netzspannung.

Investering in ons slimme batterijsysteem

Sunrock hat eine Lösung gefunden, um die Nutzung lokaler Stromversorgungssysteme zu optimieren und überflüssige Stromversorgungssysteme zu ersetzen. Das Team hat einen Business Case in unser schlankes Batteriesystem eingebettet und will hierin investieren. Außerdem ist das Angebot des Einzelhändlers auf 20 doppelte Batterien mit einer Leistung von bis zu 2,5 Megawatt ausgelegt. Das Unternehmen produziert einen großen Verkaufsraum für das Distributionszentrum und auch für den Elektrohandel. Das ist sehr wichtig. Große Teile der niederländischen Wirtschaft sind der Meinung, dass der Einbau von schlanken Batteriesystemen, auch bei der Elektrizitätsversorgung im großen Stil, unumgänglich ist.

Wie funktioniert es?

Der Mega Cube-Akku optimiert die Raumausnutzung hinter dem Messgerät. Der Raum ist in den Momenten, in denen der Bedarf groß ist, so beschikbaar, dass er nicht nur in den Zeiten, in denen der Zähler schaltet, genutzt werden kann. Außerdem ist die Batterie nicht geeignet, um 350-kW-Schaltanlagen für den Güterverkehr zu betreiben. Wenn die Batterie nicht in der Nähe ist, können wir das System auf dem Energiemarkt von Tennet einsetzen.

Geïnspireerd?

Möchten Sie mehr über das Einsetzen Ihres Batteriesystems erfahren? Wir helfen Ihnen sowohl bei der Hardware als auch bei der Optimierung des Energieverbrauchs und sorgen dafür, dass Sie in Ihrem Haus mehr als genug lokale Energie verbrauchen. Möchten Sie mehr erfahren? Stuur een mailtje naar info@iwell.eu von reageer über onze LinkedIn-Pagina.