Intelligentes Laden. Die Zukunft nachhaltigen elektrischen Fahrens

Mit der zunehmenden Verbreitung von Elektrofahrzeugen wird effizientes Laden immer wichtiger. Die Lösung heißt intelligentes Laden. Mit einem intelligenten Ladesystem können Sie zum Beispiel sicherstellen, dass Ihre Elektrofahrzeuge größtenteils mit umweltfreundlichem (Solar-)Strom geladen werden, den Sie selbst erzeugt haben. Ein intelligentes Ladesystem kann aber auch die aktuellen Energiepreise berücksichtigen. Es ist in der Lage, eine komplexe Mischung von Faktoren zu berücksichtigen, um die Fahrzeuge auf die richtige Weise und zum richtigen Zeitpunkt aufzuladen.

Eine neue Art des Ladens

Natürlich können Sie Ihr Elektrofahrzeug einfach an eine Ladesäule anschließen und warten, bis die Batterie voll ist. Intelligentes Aufladen ist jedoch wesentlich effizienter, umweltfreundlicher und möglicherweise sogar kostengünstiger. Die technologische Innovation berücksichtigt Faktoren wie die Energiepreise, die Verfügbarkeit erneuerbarer Energiequellen und in einigen Fällen sogar den Fahrplan Ihrer Autos oder LKW's.

Kosten senken und das Stromnetz entlasten

Stellen Sie sich vor, Ihr Auto wird abends um 18:00 Uhr an die Ladestation angeschlossen. Eine intelligente Ladesäule optimiert die Ladezeit, indem sie zum Beispiel Schwachlastzeiten nutzt. Die Ladesäule weiß genau, wann der Niedertarif gilt und berechnet auch, ob die Zeit zum Laden der Batterie ausreicht. So sparen Sie Geld, vermeiden den Spitzenstromtarif und können morgens trotzdem mit voller Batterie losfahren.

Ein Tank voller Solarstrom

Auch die Kraft der Sonne lässt sich durch intelligentes Laden optimal nutzen. Wenn Sie eine Solaranlage auf dem Dach haben, können Sie Ihr Auto mit selbst erzeugter Energie aufladen. Die Ladesäule kann diese Energie bei Bedarf clever mit Strom aus dem Netz kombinieren, sodass Sie immer mit grüner Energie fahren.

Geld verdienen mit THG-Quoten

Wenn Sie Ihr Elektrofahrzeug mit sauberer Energie aufladen, haben Sie die Möglichkeit, so genannte THG-Quoten zu erhalten. Diese Quoten sind Zertifikate für Besitzer von Elektrofahrzeugen und ermöglichen Ihnen die Teilnahme am Quotenhandel. Sie können das durch Ihre Elektrofahrzeuge eingesparte CO2 an andere Unternehmen weiterverkaufen.

Die Balance halten

Ein weiterer Vorteil des intelligenten Ladens ist der Lastausgleich. Beim Lastausgleich wird die verfügbare Leistung Ihres Unternehmens berücksichtigt. Angenommen, eine Maschine, ein Aufzug oder eine Wärmepumpe benötigen viel Strom, dann sorgt der Lastausgleich dafür, dass die Ladesäulen die verfügbare elektrische Leistung nicht überschreiten. Die verfügbare Leistung wird gleichmäßig auf die Ladesäulen verteilt, unter Berücksichtigung der Leistung, die beispielsweise die Wärmepumpe benötigt.

Bidirektionales Laden

Eine Anwendung, die zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist das bidirektionale Laden von Elektrofahrzeugen. Diese Technologie ermöglicht es, ein Elektroauto sowohl zu laden als auch zu entladen. Es wird sozusagen eine Batterie auf Rädern. Immer mehr Automarken bereiten ihre Elektroautos auf diese Technologie vor. Für Privathaushalte könnte dies eine großartige Lösung sein, die eine Batterie für zu Hause überflüssig macht. Stellen Sie sich vor, Sie fahren regelmäßig mit Ihrem Elektroauto zur Arbeit und laden es dort auf. Am liebsten mit Solarstrom, den die Firma mit einer Solaranlage auf dem Dach selbst erzeugt. Die volle Batterie bringen Sie dann auf Rädern nach Hause, wo sie als Energiequelle für Ihr Haus dient.

Das bidirektionale Laden von Batterien in Privathaushalten ist sicherlich interessant, aber wir sehen es nicht als Lösung für den Netzausgleich und die Reduzierung von Netzengpässen. Im Fachjargon spricht man auch von Vehicle-To-Grid (V2G) Anwendungen. Dabei geht es darum, die Kapazität von Elektroautos zu nutzen, um das Stromnetz bei Über- oder Unterproduktion von Strom auszugleichen. Wir befürchten, dass Elektroautos nicht genügend Verfügbarkeit und Flexibilität bieten, um tatsächlich einen wesentlichen Beitrag zu leisten.

Immer auf dem neuesten Stand

Die neuesten Artikel, Whitepapers und andere Neuigkeiten immer in Ihrem Posteingang? Abonnieren Sie unseren Newsletter.